facebook trans

youtube

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

 

Welche Therapien benötigt der Betroffene, der pflegende Angehörige

Die psychologische Betreuung kann für Patienten mit Multipler Sklerose und ihre Angehörigeneine wichtige Unterstützung in der Krankheits- und Alltagsbewältigung bedeuten.

Neben der medikamentösen Therapie ist die Rehabilitation eine weitere wichtige Säule in der Behandlung von Multipler Sklerose. Ziele sind die Verbesserung von beeinträchtigten Fähigkeiten sowie eine Verbesserung des Selbstmanagements und der Lebensqualität des Patienten.

Eine der größten Herausforderungen ist jedoch die Tatsache, dass die Diagnose MS mit immer wiederkehrenden Verlusterfahrungen einhergeht.

 

 

s s

OÄ Dr. Elke Pucks-Feas

s

Mag. Rudolf Kleissner

s

Mag. Thomas Raggl-Schäuble

s

Und nicht nur den Betroffenen fehlt es an Verhaltensroutinen im Umgang mit den neuen Anforderungen, sondern auch dem familiären und dem weiteren sozialen Umfeld.

 

 

s

OÄ Dr. Elke Pucks-Feas

s

Mag. Thomas Raggl-Schäuble

s

Gerade bei einer Krankheit wie Multiple Sklerose, bei der Verlust, Symptome und Einschränkungen im Vordergrund stehen, müssen von professioneller Seite alle Anstrengungen unternommen werden, um die Ressourcen des Patienten und seines Umfelds zu stärken beziehungsweise zu fördern.

s

biogen 1000      Roche Logo 300 dpi        Sanofi Genzyme  merck rot
      lofric        bayert 2